Schoko Granola

Leckeres Schoko-Crunchy-Granola klingt doch wirklich mehr als verlockend oder?

Schon alleine der Name...das kann doch nicht gesund sein.... oder etwa doch?

Die meisten käuflich zu erwerbenden Granola und Knuspermüsli enthalten in der Tat häufig große Mengen Zucker.


Was, wenn man aber trotzdem Lust auf ein schokoladiges, knackiges Granola hat - ohne unerwünschte Zusätze? Genau: ganz einfach selber machen!


Und das ist wesentlich einfacher als man denk! Der zusätzliche Vorteil? Das ganze Haus duftet nach wohlig warmem, Kakao, Röstaromen und Zimt! Besser als jede winterliche Duftkerze ;-)!


Meine Granolamischung enthält nur hochwertige Zutaten, vergleichsweise wenig zugesetztes Fett und auf die gesamte Menge nur 3 Esslöffel Dattelsirup, um zu süßen.


Für den Extra-Crunchy-Effekt stecken außerdem Buchweizen und Chiasamen mit drin, der Schoko-Kick ergibt sich durch rohe Kakaonibs! Anstatt nur größere Mengen Öl zu verwenden, habe ich mich dafür entschieden, einen Teil durch Sesammus (Tahini) zu ersetzen. Dies stellt u.a. eine tolle Kalziumquelle dar!


Aber lass dich am besten selbst überzeugen!

Bis dato weiß ich immer noch nicht genau, wann man denn nun noch von Knuspermüsli und wann von Granola spricht :-), aber am Ende ist die Bezeichnung ja völlig egal. Hauptsache, es schmeckt!


Rezept Schoko Granola


Zutaten (für ca. 815g Gesamtmenge)


Trockene Zutaten

  • 250g Haferflocken (grob)

  • 150g Mandeln (grob zerkleinert)

  • 100g Chiasamen

  • 80g Buchweizen

  • 100g rohe Kakaonibs (z.B. von KoRo)

  • 3 EL Kakao ungesüßt

  • 1/2 TL Salz (fein)

  • 1 TL Zimt, 1/2 TL Kardamompulver, 1/2 TL Vanillepulver (oder Extrakt)


Feuchte Zutaten

  • 50g Kokosöl

  • 50g Tahini (Sesammus)

  • 3 EL Dattelsirup


Zubereitung


Kokosöl bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen, Tahini und Dattelsirup hinzugeben und alles gut verrühren.


Buchweizen in einem Sieb gut waschen und abtropfen lassen. Dann alle trockenen Zutaten (inkl. Buchweizen) miteinander vermischen.

Am Ende die vorbereiteten feuchten Zutaten gut unter die trockenen mischen.



Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.


Die Masse auf einem Backblech (mit Backpapier) auftragen und gut verteilen.

Das Granola bei 180°C ca. 20 Minuten backen, nach 10 Minuten einmal gut durchrühren.

Die Backzeit kann aber je nach Ofenstärke etwas variieren.

Das Granola soll knusprig-schokoladig schmecken und einen Hauch Röstaroma besitzen, aber nicht verbrennen!


Am Ende das Granola auf dem Backblech abkühlen lassen. Luftdicht verschlossen in Behältnissen oder Gläsern, sollte es relativ gut haltbar sein.


Auf lange Sicht kann ich es leider nicht beurteilen, da es immer so schnell weg war - es schmeckt einfach zu gut ;-)!




Viel Freude beim Nachmachen und gutes Knuspern,

deine

Cornelia



Nährwerte pro 50g (ca. 1 Portion) & Nährwerte pro 100g



(Berechnung der Nährwerte mit www.cronometer.com, kein Anspruch auf Richtigkeit)



Weitere Frühstücksideen:

...u.v.m.


Weitere Schokorezepte:

...u.v.m.

Tel. +43 681/844 77 994

Copyright  2020 by Cornelia Führer. All rights reserved.