Haferflockensuppe mit Karotten

Möchtest du ein schnelles, warmes Frühstück, hast aber keine Lust auf Porridge oder etwas mit süßem Touch?

Haferflockensuppe ist ein schnelles, super simples Gericht, das kinderleicht zuzubereiten ist und den Bauch schon am Morgen verwöhnt.

Hafer wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin gerne eingesetzt, um dem Körper zu wärmen und Energie zuzuführen, perfekt also für ein warmes Frühstück. Er enthält B-Vitamine, Ballaststoffe und etwa 15g Eiweiß pro 100g. Hafer wird aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe auch gern zur Cholesterinsenkung empfohlen. Laut TCM stärkt er die Mitte, glättet den Darm und transformiert Feuchtigkeit.

Auch Mineralstoffe, wie Eisen & Zink sind enthalten. Karotten und frische Petersilie liefern zusätzliche Vitamine. Perfekt also für einen energiereichen Start in den Tag!


Wer keine Karotten mag, kann stattdessen natürlich auch anderes Gemüse verwenden!



Rezept Haferflockensuppe

(2 Personen)


Zutaten

  • 100g Haferflocken (Vollkorn, grob oder fein)

  • 2 Karotten

  • 2 EL Olivenöl

  • Gemüsebrühe

  • 1 Handvoll Petersilie, frisch


Zubereitung

Die Haferflocken mit dem Olivenöl in einem gut beschichteten Topf erwärmen. Die Karotten schälen, würfelig schneiden und mit den Haferflocken kurz anrösten. Alles mit Gemüsebrühe aufgießen. Ich mache das immer nach Gefühl - je nachdem, ob man die Suppe dicker oder dünner möchte. Die Haferflocken binden durch das Anrösten etwas und machen die Suppe cremiger. Alles kurz aufkochen lassen und solange köcheln bis die Karotten weich sind (ein paar Minuten). Am Ende die frische Petersilie hacken und über die Suppe geben!


Viel Spaß beim Ausprobieren & Mahlzeit,

deine

Cornelia


Die Nährwerte und Auflistung der Vitamine & Mineralstoffe (für 1 Portion) sind wie folgt:


























(Berechnung der Nährstoffe mit www.cronometer.com; keine Gewähr)






Tel. +43 681/844 77 994

Copyright  2020 by Cornelia Führer. All rights reserved.