Basilikum Walnuss Pesto

Du hast noch frisches Basilikum zuhause, das aufgebraucht werden sollte, bevor es schlecht wird? Pesto ist immer eine tolle Lösung, um Kräuter haltbar zu machen. Es schmeckt super lecker auf Pasta, aber auch zur Verfeinerung als Brotaufstrich oder Ofengemüse. 

Um das Pesto noch hochwertiger zu machen, stecken Walnüsse und etwas Olivenöl drin - das Rezept ist außerdem zu 100% vegan! Die enthaltenen Omega 3 Fette versorgen den Körper außerdem mit essenziellen Fettsäuren - gut für's Gehirn!



Rezept: Basilikum Walnuss Pesto


Zutaten (2 Personen)

  • 30g Walnüsse

  • 1 große Handvoll Basilikum

  • 2 EL Olivenöl

  • 1/2 Knoblauchzehe (wer möchte, gerne mehr)

  • 2 TL Hefeflocken

  • Prise Salz


Zubereitung

Die Walnüsse in einem Multizerkleinerer fein zermahlen und zur Seite stellen. Danach das Basilikum darin zerkleinern. Nüsse, Knoblauch, Hefeflocken und Salz zum Basilikum dazugeben und alles nochmals zerkleinern. Am Ende das Olivenöl dazugeben und gut verrühren.


Das Pesto ist in wenigen Minuten fertig, kann natürlich gleich frisch verspeist oder auch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Statt dem Basilikum eignen sich natürlich auch andere Kräuter, ganz nach Belieben.


Viel Spaß beim Ausprobieren,

eure

Cornelia




Tel. +43 681/844 77 994

Copyright  2020 by Cornelia Führer. All rights reserved.