Tel. +43 681/844 77 994

Copyright  2020 by Cornelia Führer. All rights reserved.

 

Vegane Basilikum-Tomaten Quiche


Im Sommer kostet es oft Überwindung, sich bei dieser Hitze in die Küche zu stellen und frische Mahlzeiten zu kochen. Ich bin daher immer wieder auf der Suche nach einfachen Rezepten, die, einmal zubereitet, sowohl warm als auch kalt schmecken. Im Sommer passen frische Kräuter und erfrischende Gemüsesorten perfekt in den Ernährungsalltag. Diese Quiche enthält beides, sie ist leicht verdaulich, schmeckt warm und kalt und verwöhnt den Gaumen mit dem herrlichen Aroma von frischem Basilikum!


Sie wird in 3 Schritten zubereitet:

1. Teig zubereiten

2. Füllung zubereiten

3. Backen

1. Teig zubereiten

Der Teig für die Quiche ist ein simpler Mürbteig und besteht aus nur 4 Zutaten:

  • 330g Vollkornmehl

  • 120ml Olivenöl

  • 90ml Wasser

  • 1/2 TL Salz

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, mit Klarsichtfolie umwickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.



2. Füllung zubereiten

  • 375g Tofu (3 Päckchen zu je 125g)

  • ca. 300g Kirschparadeiser/Kirschtomaten

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL Speisestärke (Maizena)

  • 1 TL Meersalz

  • 1 TL Kurkuma

  • 1 Prise Muskat

  • etwas Pfeffer

  • 1 TL Thymian (frisch oder getrocknet)

  • 1 TL Oregano (frisch oder getrocknet)

  • ca. 30g Basilikumblätter frisch

  • etwas Wasser

Alternativ kann zu normalem Tofu - mit etwas Wasser - auch Seidentofu verwendet werden. Dieser ist weicher und lässt sich leichter mixen, natürlich hängt es davon ab, zu welcher Sorte man gerade Zugang hat. Die Quichefüllung schmeckt mit beiden Sorten super lecker!

Den Tofu in kleine Stücken schneiden und etwas zerbröseln oder mit einer Gabel zerdrücken. Danach den Tofu im Standmixer mit der Zugabe von etwas Wasser zu einer cremigen Masse pürieren (bei der Verwendung von Seidentofu wird dieser einfach püriert). Die restlichen Zutaten für die Füllung (mit Ausnahme der Paradeiser/Tomaten) dazu geben und ebenfalls gut mixen. Die frischen Kräuter können nach Belieben ganz mitgemixt oder nur zerkleinert und untergerührt werden.




3. Backen

Den Teig auf einem Blatt Backpapier auf Größe der Quicheform (inkl. Rand) ausrollen, mit dem Papier in die Form geben und festdrücken. Auch den Rand festdrücken und Überschüssiges oben wegschneiden.

Den Teig in der Form bei 200 Grad C (Ober-/Unterhitze) 10 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit die Kirschparadeiser/Tomaten waschen und halbieren.

Die Füllung auf der vorgebackenen Form verteilen ...


... und mit den Paradeisern/Tomaten belegen. Diese sollten leicht eingedrückt werden, aber die Schnittseite nicht in die Füllung ragen, sonst läuft die Flüssigkeit beim Backen in die Füllung!


Nun wird alles zusammen für 20 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze gebacken, dann die Hitze auf 175°C reduzieren und für 15 Minuten weiterbacken.

Vor dem Anschneiden die Quiche etwa 10 Minuten ruhen lassen.

Guten Appetit!

Conny