Schoko-Beeren Chia Dessert

Aktualisiert: 30. Juni 2019


Ihr seid schon in Weihnachtsstimmung und noch auf der Suche nach gesunden Rezepten, bei denen ihr an den Feiertagen schlemmen könnt, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen?

Dieser Chia-Pudding funktioniert sowohl als leichte, vollwertige Mahlzeit (z.B. als kleines Abendessen nach dem Festessen bei der Oma), als auch - in kleineren Portionen - als leckeres Dessert!


Er ist schnell zubereitet und braucht wenige Zutaten, perfekt, wenn man sich im letzten Moment noch rasch eine leckere Nachspeise aus dem Ärmel schütteln möchte.

Zutaten (für die abgebildete Größe) pro Portion:


Chia Basis:

- 2 EL Chiasamen

- 100ml Hafermilch

- 3 TL Bitterkakao


Smoothie:

- 1 Banane

- 1/2 Orange

- 1/2 Apfel

- 1 EL Heidelbeerpulver (getrocknet, ohne Zucker)

- 1 EL Kokosflocken

- 1 TL Walnüsse

(anstatt des Heidelbeerpulvers können auch frische Heidelbeeren oder Himbeeren verwendet werden)


Die Chiasamen und das Kakaopulver gut vermischen, die Hafermilch darüber geben und gut verrühren. Die Mischung für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann nochmals durchrühren und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank quellen lassen (oder über Nacht).

Für den Smoothie das Obst und das Heidelbeerpulver im Standmixer pürieren (ev. etwas Wasser hinzufügen, falls es zu dick wird) und über die Chia-Basis geben, danach mit den Kokosflocken und den Walnüssen garnieren.

Anstatt Kokosflocken schmeckt auch eine Prise Zimt sehr gut!

Die angegebene Portion ist ausreichend als leichte Mahlzeit, beispielsweise ein kleines Abendessen oder ein Snack.

Soll der Chia-Pudding als Dessert serviert werden, empfehle ich, die angegebene Menge zumindest zu halbieren.

Die Chia-Basis lässt sich auch schon ein paar Tage vor dem geplanten Essen vorbereiten und bleibt im Kühlschrank haltbar.

Viel Freude beim Schlemmen!


Tel. +43 681/844 77 994

Copyright  2020 by Cornelia Führer. All rights reserved.