CorneliaFührer_Logo_Icon_2.png

REZEPT: Wirsinggemüse mit Hirse & Kichererbsen

Aktualisiert: 9. Feb.



Kohlgemüse gilt als DAS Wintergemüse und der ideale Booster für das Immunsystem. Es enthält u.a. reichlich Vitamin C, Vitamin A & Vitamin K - Nährstoffe, die wir für starke Abwehrkräfte brauchen.


Kohlsorten gibt es viele, sie unterscheiden sich in der Form & auch etwas im Geschmack - je nach Vorliebe kann man also die eigene gewünschte Sorte wählen.

Gerade die inneren Blätter des Wirsing sind etwas feiner, weswegen man ihn sogar roh essen könnte. In diesem Gericht wird er sanft gedünstet, mit einer leckeren Sauce versehen und mir Hirse als eisenreiche Beilage ergänzt - eine wahrlich Nährstoffbombe, lecker & saftig!



REZEPT WIRSINGGEMÜSE MIT HIRSE & KICHERERBSEN


Zutaten (2 Personen)

  • 4 Blätter Wirsing (ca. 200g)

  • 2 mittelgroße Karotten

  • 1 TL Kokosöl

  • 1 EL Zwiebel gewürfelt

  • 1 Dose Kichererbsen (abgetropft und abgespült)

  • 1 EL Tahini (z.B. von KoRo*)

  • 1 EL Apfelessig (optional, für die bessere Verdaulichkeit)

  • Prise Salz

  • ca. 1 Glas Wasser

  • 1 TL Beduinen-Gewürzmischung n.B. (enthält Orangenschale, Pfeffer schwarz, Zitronenschale, Limette, Minze, Thymian, Knoblauch)

Dazu passt Hirse:

  • als Beilagenportionen können ca. 60g Hirse roh pro Portion gerechnet werden - bei größerem Hunger 80g pro Person (gesamt also zwischen 120-160g Hirse roh)

  • für die Zubereitung wird die doppelte Menge Wasser als Hirse gerechnet (also 240ml für 120g Hirse bzw. 320ml für 160g Hirse)

(* unbez. Werbung/Anzeige: bei KoRo sparst du mit dem Code "feelgood5" - 5% auf alles)


Zubereitung


Die Hirse in einem Sieb heiß waschen, um sie vom Staub zu befreien. Danach einen gut beschichteten Topf erwärmen und die Hirse sanft, unter ständigem Rühren, darin "trocknen".

Mit der doppelten Menge Wasser aufgießen und einmal aufkochen lassen, Hitze auf das Minimum reduzieren & weiterwärmen bis die Hirse das Wasser vollständig aufgesogen hat.

Tipp: wem die Hirse so zu langweilig schmeckt, kann statt Wasser Gemüsebrühe verwenden oder eine Gewürzmischung beim Kochen hinzufügen (ich verwende z.B. gerne Wongs Reisgewürz von Sonnentor).


Für die Gemüsezubereitung die Wirsingblätter waschen und den Strunk in der Mitte herausschneiden. Die Blätter in Streifen schneiden. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden.

Den Zwiebel in etwas Kokosöl glasig anschwitzen, dann den Wirsing und die Karotten hinzufügen und kurz anbraten. Mit Wasser ablöschen, etwas Salz hinzufügen und dünsten lassen. Am Ende die Kichererbsen, optional Apfelessig & Gewürze hinzufügen und nochmals kurz dünsten (gegebenenfalls etwas mehr Wasser hinzufügen). Am Ende 1 EL Tahini gut unterrühren, damit sich mit der Restflüssigkeit eine cremige Sauce ergibt.

Tipp: Apfelessig reduziert die blähende Wirkung des Wirsing etwas, wer sehr empfindlich reagiert, kann auch etwas Kümmel hinzufügen.


Die Hirse in der Tellermitte anrichten und das Wirsinggemüse rundherum verteilen. Das Gericht kann außerdem mit etwas schwarzem Sesam oder Hanfsamen verfeinert werden.


Viel Freude beim Ausprobieren & Genießen,

Conny



Nährwerte pro Portion


Das Gericht enthält reichlich Vitamin K, Vitamin A, Vitamin C, Kalium, Folsäure, Eisen und pflanzliche Proteine, außerdem natürlich vollwertige Kohlehydrate und Ballaststoffe. Hirse ist #glutenfrei, daher ist das Gericht auch bei Glutenunverträglichkeit geeignet.


Wirsinggemüse

mit 60g Hirse pro Person

(Angaben pro Portion)


















Wirsinggemüse

mit 80g Hirse pro Person

(Angaben pro Portion)



















Wirsinggemüse

ohne Hirse

(Angaben pro Portion)



















Die Berechnungen erfolgen mit www.cronometer.com (kein Anspruch auf Richtigkeit).