Kürbisporridge

Als klassisches Herbstgemüse in Form von Suppen, Ofengemüse oder als Curry ist Kürbis überall zu finden. Aber im Porridge...? Ja, auch das klapp wunderbar!

"Süße" Gemüsesorten, wie z.B. Kürbis, Karotten oder Pastinaken passen perfekt in vermeintlich süße Gerichte.


Die Traditionelle Chinesische Medizin ordnet den Kürbis dem Erdelement zu (Milz & Magen), je nach Sorte neutral bis wärmend. Das Erdelement beherbergt den "süßen" Geschmack, versorgt also unsere Mitte, unsere innere Kraft. Gleichzeitig spendet der "süße" Geschmack Energie, verteilt sie gleichmäßig im Körper & sorgt für eine gute Basis. Süß wirkt auch beruhigend auf Körper und Geist, perfekt also für jene, die in herausfordernden Zeiten gerne auf Süßes zur Beruhigung oder als Ausgleich in Stressphasen greifen.

In diesem Rezept stecken auch Vanille, welche harmonisierend wirkt, und Zimt, der den Körper schön wärmt und das Qi (die Energie) bewegt.

Dass Kürbis außerdem voller wertvoller Inhaltsstoffe steckt, brauche ich wohl nicht explizit erwähnen. Er enthält beta-Carotin (Vorstufe von Vitamin A), Kalium und Vitamin C - also eine tolle Unterstützung für unser Immunsystem.


Ich habe mich beim Porridge für einen Butternut-Kürbis entschieden, da dieser (wie der Name schon sagt) ein buttriges, leicht zu verarbeitendes Fruchtfleisch hat. Er lässt sich einfach schneiden & wird schnell gar, ist im Geschmack aber nicht zu aufdringlich.

Natürlich können aber auch andere Kürbissorten nach Belieben eingesetzt werden.


Rezept Kürbisporridge

Zutaten (2 Personen)

  • 220g Butternutkürbis (bereits entkernt & ohne Schale gewogen)

  • 1 weiche Banane

  • 100g Haferflocken

  • 1/2-1 TL Zimt

  • Vanillepulver 1/4 TL

  • 200ml Pflanzendrink (Hafer-, Reis-, Mandeldrink etc.)

  • 200ml Wasser

  • 2 EL Sojajoghurt

  • 1 EL Cashewkerne

  • 2 EL Kürbiskerne


Zubereitung

Den Kürbis (falls nicht schon vorbereitet) schälen, entkernen und würfelig schneiden. Mit etwas Wasser in einem Topf mit Deckel geben und weich dünsten lassen. Danach mit einer Gabel zerdrücken.

Haferflocken mit Zimt und Vanille in einen Topf geben und erwärmen lassen bis sie duften.

Alles mit Wasser und Pflanzendrink aufgießen und kurz aufkochen.

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit dem Kürbispüree dazugeben.

Alles kurz ziehen lassen.

Mit Sojajoghurt, Kürbiskernen und Cashews anrichten und genießen :-)!

(auch Kokosjoghurt passt hervorragend dazu!)


Gefällt dir das Rezept? Lass mir gerne eine Bewertung da & empfiehl es weiter!


Alles Liebe & Mahlzeit,

deine

Cornelia



Nährwertangaben für 1 Portion Porridge (Rezept enthält 2 Portionen)



(Angaben ohne Gewähr, berechnet mit www.cronometer.com)

















Dieses #rezept ist #vegan, #zuckerfrei, #regional & #saisonal.


Weitere Rezepte mit Kürbis:


Noch mehr Porridge:


Tel. +43 681/844 77 994

Copyright  2020 by Cornelia Führer. All rights reserved.